Gedächtnistraining Übungen

Brückenwörter

Versuchen Sie, jeweils ein Wort als „Brücke“ zwischen den beiden Wörtern zu finden.

Es sollen zwei sinnvolle neue Wörter entstehen, wobei das Brückenwort zu beiden gegebenen Wörter passen muss.

Zusatzfrage:

Wie lauten die Vornamen der, mit rot geschriebenen, berühmten Personen?

 

  1.  Mozart _________________________Schreiber

  2.  Fischer________________________  Strümpfe

  3.  Atem__________________________ Polster

  4.  Polo__________________________  Kragen

  5.  Freud__________________________Idiot

  6.  Quell__________________________Mann

  7.  Kohl__________________________Leiter

  8.  Tesla__________________________Boot

  9.  Farb__________________________Ende

  10.  Bach__________________________Strecke

  11.  Geiger________________________Kasten

  12.  Greif_________________________Strauss

Übung von Stephanie Puck, MSc.

Auch zu Corona Zeiten sollte das Gehirn regelmäßig trainiert werden !

Suchsel Bienen

In diesem Suchrätsel sind 14 Wörter in den waagrechten Reihen versteckt.

 

 

 

A   P   F   E   L   K   U   C   H   E   N   B   R   U

 

Ä   L   W   B   I   E   N   E   N   S   T   O   C   K

 

V   Y  M   A   I   K   Ä   F   E   R   A   Q   K   Ü

 

H   G   Ä   N   S   E   B   L   Ü   M   C   H   E   N

 

W   S   F   R   O   S   E   N   G   A   R   T   E   N

 

Ä   H   L   P    E   B   L   Ü   T   E   N   D   U   F   T

 

Y   B   I   E   N   E   N   H   O   N   I   G   D   F   E

 

G   C   Z    B   L   U   M   E   N   B   E   E   T    D   S

 

M   S   S   O   M   M   E   R   T   A   G   R   X   S

 

B   Q   H   E   I   T   E   R   K   E   I   T   G   L   A   O

 

G   A   R   T   E   N   B   A   N   K   O   M   V   Z   I

 

T   A   G   E   R   H    O   N   I   G   W   A   B   E   N

 

Ü   B  E   L   J   I   M   K   E   R   U   L   A   S   T   E

 

L   A   U   K   E   B   I   E   N   E   N   S   T   I   C   H

Gedächtnis & Ernährung

Spielen Nahrungsergänzungsmittel eine Rolle?

Spielen Nahrungsergänzungsmittel für eine optimale Gedächtnisfunkton eine Rolle?

Eine Verbindung zwischen Nahrungsergänzungsmitteln und einer guten Gedächtnisleistung wird  seit Jahren diskutiert.

Grundsätzlich ist es möglich, durch eine gesunde Ernährung und die Auswahl der richtigen Vitamine und Mineralstoffe einen positiven Beitrag für die Gehirnfunktion zu leisten.

Sie Ihrem Körper mit den richtigen Nährstoffen helfen, damit die Erneuerungen von Zellen einfacher und schneller gelingt.

Dies gilt nicht nur im Gehirn, auch die Regeneration von Zellen anderer Organe und Körperbereiche ist betroffen.

Es gibt eine Reihe von Ergänzungsmitteln und Nährstoffen, die seit Jahren mit einer besseren Gedächtnisleistung verbunden werden. Dazu gehören:

• Vitamin-B-Komplex
• Ginkgo-Extrakt
• Vitamin D
• Omega-3-Fettsäuren (EPA + DHA)

Die meisten dieser Nährstoffe lassen sich in ausreichender Menge über eine gesunde Ernährung zu sich nehmen, beispielsweise durch Fisch, Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte.

Sollte die Deckung des individuellen Bedarfs über die tägliche Nahrung nicht möglich sein, ist die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln eine sinnvolle Alternative.

Sehen Sie diese Mittel aber nicht als Ersatz für eine gesunde Ernährung an und verzichten Sie außerdem nicht aufs regelmäßige Gedächtnistraining!

Gedächtnistraining Übungen

Zahlenlabyrinth

Einzeltraining Gedächtnistraining Mödling Wien

Gehirn-Jogging für Senioren

Wie alt ist „älter“-  coole 40 Jahre oder spannende 60 Jahre?

 

Begleitet von einer optimalen gesundheitlichen Versorgung, steigt die Lebenserwartung der Menschen kontinuierlich und das bei guter körperlicher Verfassung.

Die verlängerte Freizeitphase nach dem Arbeitsleben kann man jedoch nur dann voll auskosten, wenn für eine geistige Fitness und Flexibilität vorgesorgt wird.

Dafür eignet sich ein Gedächtnistraining für Senioren hervorragend.

In einem gesunden Körper mit einem gesunden und fitten Geist heißt die Antwort auf die Frage – wie alt ist „älter?:

Man ist so alt wie man sich fühlt.

Hier ist das „Geheimnis“ des gefühlten Alters:

  • viel Bewegung
  • gesunde Ernährung
  • gutes Gedächtnis

Aus dem Gedächtnistraining für Senioren kann man wertvolle Bausteine für eine positive Lebenseinstellung ziehen.

Gedächtnistraining für Senioren, auch gerne als Gehirn- Jogging bezeichnet, dient zur Erhaltung der geistigen Fitness.

Statt der Muskeln werden die Gehirnzellen und deren Verbindungen gestärkt und trainiert.

Das Gehirn sollte zwar nicht überfordert werden, aber eine Herausforderung ist erwünscht. Die Konzentrationsfähigkeit und das logische Denken werden im Gedächtnistraining für Senioren gestärkt.

Dies gelingt durch einfache, aber effiziente Übungen wie:

  • Anagramme
  • Zuordnungsspiele
  • Zahlen-Rätsel
  • Bewegungsspiele

und vieles mehr.

Ziel des Gedächtnistrainings für Senioren ist eine Verbesserung und Stärkung

  • der Merkfähigkeit
  • der Konzentration
  • der Feinmotorik
  • der Reaktion

Die Stärkung des Gehirns wird nicht nur durch die Bewältigung der gestellten Aufgaben erreicht sondern auch durch eine Dauerhaftigkeit gefördert, denn:

„Übung macht den Meister“

 

Wenn ich Ihr Interesse an einem Training für Ihre grauen Zellen geweckt haben sollte, melden Sie sich doch einfach bei einer meiner Gruppenkurse oder auch zu einem Einzeltraining an!